Was ist ein Club Promoter?
Club Promoter sind Menschen, die für verschiedene Arten von Unterhaltungsveranstaltungen werben. Dies können Veranstaltungen wie Konzerte, Clubabende und sogar College-Frat-Partys sein. Die Aufgabe eines Clubveranstalters besteht darin, die Veranstaltungen so vielen Menschen wie möglich bekannt zu machen und zu bewerben, um den Erlös aus diesen Veranstaltungen zu kürzen.

Jeder kann Promoter werden!
Sie können als einzelner Promoter für sich selbst oder für ein Unternehmen arbeiten. Beide haben ihre Vor- und Nachteile.

Wenn Sie für eine Werbefirma arbeiten, müssen Sie weniger Startkosten bezahlen, und Sie arbeiten mit einer Gruppe von Menschen zusammen, die schon lange für Partys werben. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die Grundlagen zu lernen, wie man ein Clubförderer wird. Der Nachteil ist, dass Sie mit denselben Leuten um Kunden konkurrieren und das Unternehmen das meiste Geld verdient. Sie erhalten nur einen kleinen Einschnitt.

Wenn Sie sich entscheiden, abzubrechen und ein einzelner Club-Promoter zu werden oder ein eigenes Unternehmen zu gründen, können Sie viel mehr Geld verdienen, um Events zu fördern. Sie erhalten einen viel größeren Schnitt, wenn Sie für sich selbst arbeiten. Dies bedeutet aber auch, dass Sie mehr Geld für Werbung und andere Ausgaben aufbringen müssen und die Geschäfte mit den Nachtclubs selbst abschließen müssen. Es ist viel mehr Arbeit erforderlich, aber die Auszahlungen können groß sein!

Wie Club-Promotoren bezahlt werden
Wenn Sie ein Promoter werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie bezahlt werden können. Die häufigste Art, wie Clubveranstalter bezahlt werden, ist ein festgelegter Betrag pro Person, die sie zur Party erhalten. Der Nachtclub oder die Clubförderungsfirma zahlt Ihnen möglicherweise 2 bis 10 US-Dollar pro Kopf. Das bedeutet, wenn Ihre Promoterarbeit an einem Freitagabend 100 Personen durch die Tür bringt, werden Sie am Ende der Nacht mit 200 bis 1000 US-Dollar bezahlt. Kasse.

Wenn Sie eine Club-Promotion-Firma betreiben, erhalten Sie möglicherweise nur eine festgelegte Gebühr für die Durchführung der Event-Promotions. Dies könnten 1000 bis 5000 Dollar für die Nacht sein. Aber alles hängt davon ab, um welche Art von Party es sich handelt, wie groß der Club ist und wie Ihr Ruf und Ihre Erfahrung in der Vergangenheit darin besteht, hochwertige Kunden zu einer Veranstaltung zu schicken. In kleineren Clubs mit nur 200 bis 300 Personen könnte es viel weniger sein.

Manchmal erhalten Club-Promotoren auch eine Kürzung der Barverkäufe. Der Standardprozentsatz hierfür beträgt 10%, kann jedoch variieren. Vielleicht bekommen Sie nur 2 US-Dollar pro Kopf, aber Sie erhalten auch eine 10-prozentige Kürzung dessen, was die Bar an diesem Abend im Verkauf macht. Dies kann sich schnell summieren, wenn Ihre Partykunden viel trinken möchten!

Tipps für Clubförderer

  • Nutzen Sie die Möglichkeiten von Social Media wie Facebook und Twitter, um für Ihre Partys zu werben.
  • Werden Sie eine sehr gesellige Person, gehen Sie aus und lernen Sie ständig neue Leute kennen.
  • Seien Sie niemals zu aufdringlich, sonst werden Ihre Kunden weglaufen.
  • Senden Sie nicht zu viele E-Mail-, Facebook- oder Twitter-Nachrichten.
  • Seien Sie schlau und fördern Sie die Menschen nur auf eine Weise, die Ihnen nichts ausmacht.
  • Lassen Sie sich nicht zu sehr auf Drogen, Frauen und Alkohol ein. Clubförderung ist ein Geschäft.
  • Zahlen Sie für gute Fotografie und Grafikdesign. Diese sind wichtig für den Aufbau einer Marke

Eine weitere gute Möglichkeit, mehr darüber zu erfahren, wie man ein Club-Promoter wird, besteht darin, einen guten Leitfaden zu diesem Thema zu lesen. Mein Lieblingsblog für Club-Promoter-Tipps ist: Clubveranstalter.

Party Promoting ist einer der besten Jobs der Welt. Sie arbeiten hauptsächlich nachts und am Wochenende und können Ihren eigenen Zeitplan festlegen. Wenn Sie gut darin sind, können Sie leicht über 100.000 pro Jahr verdienen. Nicht viele Leute kennen diesen großartigen Job und er wird von Jahr zu Jahr beliebter.