Ich habe in den letzten 3 Jahren Sicherheit in Nachtclubs und Pubs geleistet, daher habe ich einige Tipps zur Selbstverteidigung. Ich möchte einige Ratschläge und Taktiken zum Umgang mit und zur richtigen Anwendung der Selbstverteidigung in jedem Wasserloch, in dem ein Kampf ausbricht, teilen.

Bar Fight Selbstverteidigung bewegt # 1. – Wenn Sie etwas trinken gehen, bringen Sie unbedingt einen Freund oder sogar ein Paar mit. Je mehr Leute du bei dir hast, desto besser, denn bei vielen Kneipenkämpfen kämpfen 3 oder mehr Leute. Auch wenn es ursprünglich eins zu eins ist. Backup ist immer eine gute Sache.

Tipps zur Selbstverteidigung im Nachtclub # 2. – Seien Sie freundlich, höflich und respektvoll gegenüber dem Barpersonal und insbesondere den Türstehern. Ich würde vorschlagen, dass Sie ein kleines Gespräch mit den Türstehern führen und sich vorstellen, ein freundliches Gespräch zu führen. Wenn Sie freundlich zu den Türstehern sind, haben Sie einen Vorteil gegenüber anderen Kunden. Befolgen Sie diese Tipps unten.

Bar Fight Selbstverteidigung bewegt # 3. – Wenn Sie von einem Betrunkenen bedroht werden, lassen Sie es einen Türsteher wissen. Zweitens vermeiden Sie Kneipenkämpfe um jeden Preis im Club vollständig. Wenn Sie in der Bar streiten, werden die Türsteher nicht nett zu Ihnen sein. Sie werden von Menschen beleidigt, die auf ihrem Territorium kämpfen.

Tipps zur Selbstverteidigung im Nachtclub # 4. – Wenn Sie in einen Kampf geraten, entladen Sie jede Ihnen bekannte Kampfmethode. Der Kampf wird von der Sicherheit des Clubs in weniger als 20 Sekunden abgebrochen, abhängig von den Türstehern.

Bar Fight Selbstverteidigung bewegt # 5. – Wenn Sie von einem Betrunkenen mit einer kaputten Flasche oder einem kaputten Messer angegriffen werden, verwenden Sie Bar-Sitze oder Hocker, um Abstand zu Ihnen und dem Angreifer zu halten, bis Hilfe eintrifft. Lassen Sie die Türsteher sofort wissen, was los ist. Sei freundlich, höflich und handle nicht feindlich, nachdem der Kampf abgebrochen ist.

Tipps zur Selbstverteidigung im Nachtclub # 6. – Wenn Sie aus dem Club geworfen werden, bitten Sie den Türsteher, der Sie rauswirft, Sie durch eine andere Tür als Ihren Angreifer herauszulassen. (Am liebsten einen Ausgang in einer Seitengasse.) Ich hoffe, Ihnen haben diese kostenlosen Tipps gefallen.

Nachtclubs und Bars können aufgrund von Alkohol, Drogen und Testosteron besonders gefährliche Orte sein. Denken Sie daran, meine Damen, achten Sie immer auf Ihre Getränke und akzeptieren Sie niemals ein geöffnetes Getränk von einem Fremden.