Die Reichweite der Vereinigten Staaten auf der ganzen Welt ist nahezu unerreicht. Sie gelten als die mächtigste militärische und wirtschaftliche Macht und das nicht ohne Grund. Die USA sind das vielfältigste aller Länder und beherbergen viele exotische Touristenattraktionen wie die Wolkenkratzer von New York, die Strände von Kalifornien, die Naturwunder von Yellowstone, Florida, Hawaii und auch ein Spielerparadies in Las Vegas. Die Attraktionen sind so vielfältig, dass ein Reisender oft verwirrt ist, wie und wo er anfangen soll. Eine kleine Anleitung, wo Sie anfangen sollen, gibt Ihnen ein Bild davon, wie Sie mit Ihrer Reise beginnen können.

San Francisco

Diese Stadt liegt in Nordkalifornien und ist das wichtigste finanzielle und kulturelle Zentrum. Die Reiseziele werden Sie mit Sicherheit überraschen, unabhängig davon, für welche Art von Tourismus Sie sich interessieren. Von Mode über Sport bis hin zu Unterhaltung erhalten Sie alles, was Sie sich wünschen. Machen Sie eine Bustour durch die Stadt, um jedes Ziel zu erkunden. Die Museen, Theater und natürlich die Nachbarschaft wie Chinatown und Fisherman’s Warf sind erstaunliche Orte. Weingüter sind ein weiteres Muss in San Francisco. Die Welt erkennt diese großartige Stadt mit den Attraktionen wie Robben, Meeresfrüchten und Fischerkrieg, Bristos, Gärten und auch ihren Museen.

Phoenix, Arizona

Zu Recht “das Tal der Sonne” genannt, hat Phoenix extrem sonniges Wetter, was es zu einem perfekten Reiseziel macht. Die Resorts und Golfplätze werden Sie mit Sicherheit begeistern. Das Herz der Innenstadt der Stadt beherbergt die meisten Sehenswürdigkeiten. Alle Restaurants, Geschäfte und Sportzentren befinden sich in dieser Gegend. Viele der historischen Denkmäler und Bauwerke der Stadt befinden sich rund um das Glendale-Gebiet und den Heritage Square. In Tempe finden Sie eine Reihe von Unterhaltungsmöglichkeiten, in denen das Nachtleben herrscht. Die Museen und Kunstgalerien sind sehr berühmt. Das berühmteste Wissenschaftszentrum von Arizona, das Brandbekämpfungsmuseum der Hall of Fame und das Scottsdale Museum für zeitgenössische Kunst sind nur einige der Attraktionen in Phoenix.

Baltimore, Maryland

Baltimore liegt an der Ostküste Amerikas und beherbergt einen wichtigen Hafen mit einem großen Hafen. Es beherbergt eine Reihe von Touristenattraktionen wie den Innenhafen, das Stadtzentrum, die Camden Yards und auch die Westseite. Das Nachtleben in Fells Point ist bekannt für. Das Nationalaquarium, die Basilika Mariä Himmelfahrt und der Robert East Lee Memorial Park sind einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss. Sie können auch die Maryland Zoo Safari Erfahrung nicht verpassen.

Dies sind nur einige der Städte in den USA, die für ihre Touristenbesuche bekannt sind.